Workshop 19:
Wege aus der Perfektionismus-Falle



Mit Leichtigkeit und Gelassenheit zu mehr Produktivität im Arbeitsalltag

Haben Sie den Anspruch an sich selbst, immer perfekt zu sein? Ein Glück für Ihr Unternehmen, denn Chef und Kollegen können sich auf hervorragende Arbeitsergebnisse verlassen. Aber Vorsicht: Ihr Perfektionismus hat auch eine Schattenseite! Perfektionisten sind oft zu streng mit sich und anderen Menschen und haben Angst davor, Fehler zu machen. Das Ende vom Lied: Diese Erwartungshaltung führt zu Dauerstress und Selbstüberforderung, und das geht auf Kosten von Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Assistentinnen sind besonders anfällig für Perfektionismus: Es allen recht machen, jede Aufgabe zu 150 Prozent erledigen – dieser Ehrgeiz ist typisch in Ihrem Beruf. Gleichzeitig haben Vorgesetzte, Kollegen und Kunden hohe Anforderungen und möchten Aufgaben lieber gestern als morgen erledigt wissen.

Befreien Sie sich aus der Perfektionsfalle! Im Workshop lernen Sie, wie Sie angemessen mit Ihrem inneren Antreiber Perfektionismus umgehen – für mehr Leichtigkeit und Gelassenheit im Arbeitsalltag. Gesunder statt verbissener Ehrgeiz lautet die Devise. Ob Sie es glauben oder nicht: Wenn Sie weniger perfektionistisch sind, werden Sie künftig sogar noch produktiver und erfolgreicher sein.


Mit diesen Workshop-Inhalten weisen Sie Ihren Perfektionismus in die Schranken:
  • Stolperfalle Perfektionismus
  • Ist gut gut genug?
  • Finden Sie Ihr richtiges Maß an Perfektionismus
  • „Ich muss …“, „Ich soll …“ – überprüfen Sie Ihre Glaubenssätze
  • Umgang mit Erwartungen
  • Entspannt erfolgreich – niemand ist perfekt!
Ziel/Nutzen

Im Workshop haben Sie die Chance, mehr Gelassenheit und Leichtigkeit zu gewinnen und einen toleranten und gesunden Umgang mit sich selbst zu lernen. Mit mehr Pragmatismus stellen Sie sicher, dass Sie im Dauerstress nicht ausbrennen. Sie erkennen, wann Perfektion wirklich notwendig und wann gut einach mal gut genug ist.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?

Die Fortbildung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die eine Balance zwischen hohem Erwartungsdruck und gesunder Arbeitseinstellung finden möchten. Wenn Sie sich selbst für perfektionistisch halten und erfahren möchten, wie Sie mit weniger Perfektionismus mehr erreichen, sind Sie ebenfalls in diesem Workshop richtig.

Ihre Referentin

Gerda Bender


Wenn Kommunikation gelingt, gelingt das Leben – um diese einfache Formel dreht sich Gerda Benders Arbeit als Trainerin, Beraterin und Coach. Ihre Überzeugung ist: Wer gezielt an seiner Kommunikationsfähigkeit arbeitet, investiert in eine bessere Lebensqualität – beruflich wie auch privat.